Waldbaden Ausbildungen

A | AUSBILDUNG WALDBADEN-TRAINER*IN

Waldbaden Ausbildung mit sanft-verspielten Elementen aus dem Yoga


Atem- und Aufmerksamkeitsübungen unterstützen die stille Freude aus Langsamkeit und Wahrnehmung. Die eigentliche Bedeutung des Wortes Yoga – Verbundenheit mit allem Sein durch geistige Ruhe – entwickelt sich daraus ganz von selbst. Ein Gefühl das später jederzeit und allerorts abrufbar wird. Siehe Rückmeldungen von Waldbaden-Teilnehmer*innen.

Zielgruppe: Die Waldbaden-Ausbildung ist eine hervorragende berufliche Ergänzung für Menschen in den Bereichen Gesundheit, Therapie, Soziales, Pädagogik, Kreativität.

Ziel der Waldbaden Ausbildung:  Werdet wie die Kinder und entdeckt das Staunen und die Magie des Lebens! 💚 D.h. Das Ökosystem Wald näher kennen- und spüren lernen. Achtsamkeitstraining: Sich selbst auf den “7 Sinnesebenen nach ShinrinYoga” entdecken. Natur-Spiritualität als Natur-Medizin erfahren (Ökopsychosomatik!). Bewusstsein und Gewahrsein entfalten. Das selbständige und sichere Anleiten von Waldbaden-Gruppen erlernen. Stärkung der Verbundenheit von Menschen mit sich selbst und mit dem Kreislauf der Natur. Dankbarkeit als Schlüssel für Stressreduktion, Freude und Glückseligkeit. Gesundheit und Wohlbefinden erhalten.

Teilnahmevoraussetzungen: Psychische Balance.  Keine Yoga-Vorkenntnisse nötig. Meditative Praxis von mind. einem Jahr von Vorteil.

Inhalte der Waldbaden Ausbildung: Verhältnis Theorie/Praxis: 2/8

  • ShinrinYoku-Waldbaden – Geschichte und Forschungsergebnisse
  • Erkennung von Baumarten
  • Das Wesen der Bäume
  • Kennenlernen der 6 Grundkräuter im Lebensraum Wald
  • Rechtliche Grundlagen
  • Grenzen des Waldbadens / Verantwortung des Kursleiters im Wald
  • Waldbaden als Prävention/Rehabilitation
  • Waldbaden bei stressbedingten Krankheiten (Burnout)
  • Was ist Achtsamkeit?
  • Achtsamer Umgang in und mit dem Wald
  • Selbsterfahrung
  • Der Atem und seine Dynamik
  • Unsere Sinne
  • Einfache Meditations- und Achtsamkeitsübungen
  • Tensegrity-Übungen nach ShinrinYoga für Verbundenheit von Menschen (ideal auch für Arbeitsteams und Schulen)
  • Anleitungen für einfache Trainingseinheiten inkl. Praxis & Korrektur
  • Entwicklung von Workshopinhalten

Weiterbildungsmöglichkeit: Teile dieses Kurses werden angerechnet im Falle einer Weiterbildung zum/zur ShinrinYoga-Biophilietrainer/in

Dauer & Termine: 2 aufeinander aufbauende Wochenend-Module:
Modul A: 24.05. – 26.05.2019 (FR – SO)
Modul B: 13.09. – 15.09.2019 (FR – SO)
AUSGEBUCHT!

Ausbildungszyklus 2019/2020
Modul A: 20.09.- 22.09.2019 (FR – SO)
Modul B: 24.04. – 26.04.2020 (FR – SO)
AUSGEBUCHT!

Ausbildungszyklus 2020
Modul A: Mitte Mai
Modul B: Mitte September
Genaue Daten in Ausarbeitung, Anmelde-/Warteliste vorhanden, Details auf Anfrage!

ShinrinYoga im Team

Ausbildungsort: 3663 Laimbach im Yspertal (Südl. Waldviertel) – Nähe Melk (NÖ)

Kosten: 630  € pro Modul / Teilnehmer*in. Exkl. Verpflegung & Nächtigung. Unterkunftmöglichkeiten verschiedener Standards vor Ort. Nähere Infos auf Anfrage.

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Zertifikat: Waldbaden-Trainer*in nach ShinrinYoga

Die Ausbildung zum/zur Waldbaden-Trainer*in befähigt als Neue Stelbständige (ohne Gewerbeanmeldung) tätig zu sein.

                     Kursleitung

ShinrinYoga-Trainerin

Mag. Angelika M. Gierer
Zert. Waldbadentrainerin
Yoga- & Achtsamkeitslehrerin
Mehr über Angelika -> hier

                        Referent

Waldbaden Ausbildung Österreich mit Referent Stefan Schindler Kräuter- und Baumexperte

Stefan Schindler
Kräuter- & Baumexperte
Betreiber eines Bio-Hofes nach Demeter-Richtlinien

B | AUSBILDUNG SHINRINYOGA-COACH IM TEAM

Achtsamkeitsfokus auf Füße – verspielt und meditativ

 

Verwurzelung als Schlüssel für Stressreduktion: ShinrinYoga stabilisiert die Aufrichtung von den Wurzeln – den Füßen – weg, was den Rücken frei und schlichtweg glücklich macht.

Zielgruppe: Du möchtest Dich für ein gesundes, kreatives und freudvolles Miteinander in Deinem Team engagieren? Die Qualifizierung als Team-Achtsamkeitscoach ist eine hervorragende Ergänzung für  Mitarbeiter*innen in Unternehmen. Im Rahmen des Kulturwandels ist Verbundenheit durch Herzlichkeit ein notwendiger Mehrwert im Sinne von Wertschöpfung durch Wertschätzung. Die Ausbildungskosten können vom Unternehmen steuerlich abgesetzt werden.

Teilnahmevoraussetzungen: Yoga oder ähnliche meditative Praxis seit mindestens einem Jahr. Gute Integration im Unternehmen. Die Ausbildung eignet sich für Mitarbeiter*innen in  Bereichen wie Health & Culture, HR, Marketing.  Mindestalter 20 Jahre.

Ausbildungsinhalte:
Verhältnis Theorie/Praxis: 2/8

  • Was ist Stress?
  • Das Positive an Stress
  • Stress und die Füße
  • Die Füße als Wurzeln
  • Unsere Sinnesorgane
  • Was ist Achtsamkeit?
  • Was bringt Achtsamkeit (im Team, in der Familie, in der Gesellschaft)?
  • Gruppendynamik und die Phänomene aus nonverbaler und nichtsichtbarer Kommunikation
  • Meditation in Theorie und Praxis
  • Die Atmung als Schlüssel
  • Klassische Achtsamkeitsübungen
  • Wie der Wald in Innenräumen wirkt
  • Aktiv-Meditation – MMM (Mindful-Movement-Meditation)
  • Das Problem an der Wurzel packen: Verspielte blockadenlösende Fuß-Übungen für den Arbeitsplatz
  • Benutzung biophiler Trainingstools von ShinrinYoga im Office

Ziele: Stress abbauen. Erdung aufbauen. Raum schaffen in Füßen, Rücken, Schulter, Nacken und Kopf. Batterien aufladen. Konditionierung der Integration kurzer meditativer Sequenzen in den Alltag, Fähigkeit zur Motivation und Begeisterung von Mitarbeiter*innen für Aktiv-Meditation. Präsenz entwickeln. Die Kraft des Waldes (indoor & outdoor) nutzen lernen und letztlich: Achtsamkeit im Alltag etablieren – d.h. eine wertfreie Haltung aus Neugierde, Offenheit, Wohlwollen, Akzeptanz und Wertschätzung entwickeln.

Dauer & Termine: 6 Monate (Jänner 2020 – Juni 2020)
7 Module zu je 2 Tagen (FR + SA), inkl. 1 ganzer Waldbaden-Achtsamkeitstag in stiller Entschleunigung.

Ort:  Wien

Kosten: € 2.100,- pro Teilnehmer*in

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Zertifikat: ShinrinYoga-Coach im Team

Kursleitung: Mag. Angelika M. Gierer

Infotag: DO, 14.11.19 / 19:00 – 20:30 Uhr in 1180 Wien (Details auf Anfrage)

Du fühlst Dich berufen? Öffne Dir und Deinem Team neue Möglichkeiten und sichere Deinen Ausbildungsplatz jetzt!

C | AUSBILDUNG ShinrinYoga-BIOPHILIETRAINER/IN

Biophilie – Liebe zum Leben und allem Lebendigen

Indoor-imaginär und outdoor-real. Eine Liebesbeziehung zum Wald, als Ort der Einheit, aufbauen. Beschäftigung mit der Frage: Wer bin ich wirklich? Verbundenheit zu sich selbst und dem großen Ganzen entfalten.

Zielgruppe: Die Qualifizierung als ShinrinYoga-Biophilie-Trainer*in ist eine hervorragende Ergänzung für Menschen in den Bereichen Gesundheit, Soziales, Kreatives, Pädagogik, Unternehmensberatung, Coaching.

Teilnahmevoraussetzungen: Yoga oder ähnliche meditative Praxis seit mindestens einem Jahr ODER eine Ausbildung im psycho-sozialen, pädagogischen oder gesundheitlichen Bereich ODER eine bereits abgeschlossenen Ausbildung von ShinrinYoga (A oder B). Bei letzterem ist eine Anrechnung von Teilbereichen möglich. Mindestalter 20 Jahre.

Ausbildungsinhalte:
Verhältnis Theorie/Praxis: 2/8

  • Was ist Stress?
  • Entstehung und Funktion von Stress (Nervensystem, Gehirn und Hormonsystem)
  • Die menschlichen Sinnesorgane
  • Was ist Achtsamkeit?
  • Was bewirkt Achtsamkeit (im Team, in der Familie, in der Gesellschaft)?
  • Klassische Achtsamkeitsübungen für Wald und Arbeitsplatz
  • Yoga-Übungen für Wald und Arbeitsplatz
  • Waldbaden in Innenräumen mit Wald- und Fußtools
  • Aktiv-Meditation – MMM (Mindful-Movement-Meditation)
  • Gruppendynamik
  • Was ist Atmung? Dynamik der Atmung.
  • Ausgewählte Pranayamas (Atemtechniken) aus dem Yoga
  • Was ist Meditation?
  • Aufbau einer geführten Meditation
  • Meditation und die Ergebnisse aus der Forschung (Neuroplastizität des Gehirns, Nervensystem, Immunsystem)
  • Der Wald – Phänomenal und Wissenschaftlich
  • Auseinandersetzung mit der Frage: Wer bin ich wirklich?
  • Anleitung des Trainings (Praxis & Korrektur)
  • Entwicklung von eigenen Workshop-Inhalten

Ziele: Stressreduktion. Entschleunigung. Bäume und Wald als Energietankstelle. Konditionierung der Integration kurzer meditativer Sequenzen in den Alltag. Resilienz. Fähigkeit zur Motivation und Begeisterung von Mitarbeiter*innen, Kund*innen oder Klient*innen. Die Symbiotik mit Bäumen schätzen und die Baumsymbolik deuten lernen. Achtsamkeit im Alltag entwickeln: Eine wertfreie und kindlich-staunende Haltung aus Neugierde, Offenheit, Wohlwollen, Akzeptanz und Wertschätzung. Das Glück von Präsenz und Verbundenheit etabliern. Gewahrsein entfalten.  Selbständiges Entwickeln von Workshop-Inhalten sowie Anleiten von Gruppen und Kursen.

Dauer & Termine: 18 Monate (Jänner 2020 – Juni 2021)
9 Wochenend-Module (Freitag – Sonntag). Inkl. 3 gemeinsame Tage:

  • ein Tag mit einem Waldpädagogen
  • ein Tag mit einer Ärztin
  • ein Tag und eine Nacht – Waldbaden in Stille im südlichen Waldviertel

Ausbildungsort:  Wien

Kosten: € 3.900,- pro Teilnehmer*in, Teilzahlungen möglich

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Zertifikat: ShinrinYoga-Biophilie-Trainer*in

Kursleitung: Mag. Angelika M. Gierer

Infotag: DO, 26.09.19 / 19:00 – 20:30 Uhr in 1180 Wien (Details auf Anfrage)

ShinrinYoga-Biophilietrainer*innen können als Neue Selbständige (ohne Gewerbeanmeldung) tätig sein.

Ausbildung ShinrinYoga Waldbade-Guide
Menü